Bis zur Digital Insurance Agenda in München sind es nunmehr weniger als 30 Tage. Das Line-Up ist fast vollständig bekannt. Über 50 InsurTechs sind in den Eisbach Studios auf der DIA München vertreten. Am 20. November geht es los.

Sehen wir uns bei der DIA Munich?

Wenn Ihr in München dabei sein wollt, haben wir einen exklusiven Code für Euch: Sichert Euch einen Preisnachlass in Höhe von 200 Euro mit:

DIA200NEWFIN

Zur Anmeldung gelangt Ihr über folgenden Link: DIA München Tickets

10 Gründe, um an der DIA München teilzunehmen

Auf der DIA profitieren die Besucher von weit mehr als dem Programm. Hier die wichtigsten Punkte, die alle Besucher der DIA München mitnehmen können.

  • Mehr als 50 handverlesene Insurtechs aus aller Welt sind mit dabei
  • Keynote-Speaker vermitteln Visionen und Learnings
  • Teilnehmer können ihre digitalen Strategien verstärken
  • Oder mit 1.000 Gleichdenkenden networken – über 60 Prozent der Teilnehmer sind Level C oder C-1
  • Die DIA-Afterparty
  • Die DIA-Event-App, mit der Teilnehmer Meetings und mehr planen können
  • Tiefgründige Diskussionen
  • Zugang zur DIA Work & Watch Area
  • Exquisites Entertainment, Lunch, Frühstück und Drinks
  • Der “Must-Have” DIA Muji-Kugelschreiber und das DIA-Notizbuch

Noch nicht überzeugt? Dann regen diese spannenden Partnerschaften vielleicht doch zu einem Besuch an!

Sharing is Caring: Die DIA-Partnerschaften

Das Hauptthema: “Wie lassen sich die Milliarden, die in InsurTech investiert wurden, in Umsatz- und Ertragwachstum verwandeln?” Zwar ist klar, dass InsurTechs bei der Beschleunigung der digitalen Transformation eine wichtige Rolle spielen. Allerdings ist die Wirkung von InsurTechs auf Gewinn und Umsatz trotz aller Investitionen und Pilotprojekte noch immer zu gering. Doch es gibt Hoffnung: Und zwar in Form erfolgreicher Partnerschaften zwischen InsurTech und Versicherer. Auf der DIA München werden einige von ihnen gemeinsam präsentieren.

Zum Beispiel:

VouchForMe und Adriatic Slovenica, Generali Group:

Eine auf der Blockchain basierende Social-Proof-Plattform, die darauf abzielt, Versicherern die Risikoprüfung und Segmentierung zu erleichtern. Wir berichteten bereits, dass hierbei die Kraft des sozialen Netzwerks die Versicherungskosten des Kunden senken soll.

Air Doctor und Phoenix Insurance:

Ein Kunde fliegt ins Ausland, wird krank und findet keinen Arzt? Air Doctor hilft aus. Die Partner haben eine Plattform entwickelt, die für Touristen in Europa und Amerika Ärzte prüft und zur Verfügung stellt. Der Service senkt sowohl die Kosten für medizinische Verpflegung der Touristen als auch Ansprüche gegenüber Anbietern von Reiseversicherungen.

dacadoo, Loylogic und Irish Life:

dacadoo entwickelt Technologielösungen für digitales Gesundheitsmanagement. Das Unternehmen verbündet sich mit Versicherern und Health-Service-Anbietern, um die Technologie auf den Markt zu bringen. Die App MyLife soll Nutzer zu einer gesünderen und aktiveren Lebensführung inspirieren.

Titelbild: @ NewFinance Mediengesellschaft mbH

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here