„Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen“, soll Sokrates einst gesagt haben. Und damit hat er recht behalten. Nur wer aus seinem Umfeld lernt, kann die Welt verändern. Diesen Ausspruch verinnerlichte das InsurTech Socratus und fügte eine Prise 21. Jahrhundert hinzu: Die Blockchain, ein funkelndes Schmuckstück für die Versicherungsbranche. Als Partner der DIA 2018 in Amsterdam ist der CEO Ilya Kosolapov vor Ort. Vorab stellte er sich der Fragen der Redaktion.

Hallo Zukunft

Redaktion: Und Hallo Herr Kosolapov. Worum geht es in Ihren Unternehmen, was ist die Idee dahinter?

Ilya Kosolapov: Socratus ist ein Insurtech-Projekt, das digitale Versicherungsprodukte mit sofortiger Schadenszahlung entwickelt. Es ist ein komplett eigenes Versicherungs-Ökosystem, das alle Mitglieder in eine Win-Win-Situation bringt und den Versicherungsmarkt in Fairplay verwandelt. Durch:

– transparente Angebote
– sofortige Zahlung des Schadens und
– faire Preise

Das automatisierte, auf der Blockchain-Technologie aufgebaute Socratus-System ersetzt manuelle Standardverfahren und:

– trifft die Entscheidung, ob gezahlt oder nicht gezahlt wird,
– berechnet die Höhe der Forderung und
– führt die Zahlung aus.

Redaktion: Das klingt sehr futuristisch. Wie wurde diese Idee entwickelt?

Ilya Kosolapov: Die Versicherungsbranche steht vor digitalen und verbrauchsbedingten Schwierigkeiten. Die Kunden sind mit ihren derzeitigen Anbietern nicht zufrieden. Sie verlangen mehr Transparenz, mehr individuelle Lösungen. Unser Team ist der Meinung, dass Versicherungen einfach, angenehm und vorteilhaft für die Kunden sein sollten. Und so entstand das Konzept eines rundum vorteilhaften Versicherungs-Ökosystems. Zugeschnitten auf die Anforderungen neuer Generationen.

Redaktion: Wie wird Ihre Idee den Versicherungsmarkt verändern?

Ilya Kosolapov: Einfach gesagt: Wir erfinden die Versicherungsbranche neu, indem wir eine neue Art von Geschäftsbeziehung anbieten. Basierend auf einer Blockchain-Technologie-Plattform, bieten wir Menschen Versicherungsdienstleistungen mit sofortiger Schadenzahlung. Mit fairen Preisen und transparenten Deals.

Indem wir angestaubte Bürokratie durch eine unabhängige KI (künstliche Intelligenz) ersetzen, versprechen wir angenehme und für beide Seiten vorteilhafte Erfahrungen. Wir geben der Versicherungsbranche die Chance, sich gegenüber ihren Kunden zu wandeln. Digital und zukunftsweisend.

Und diese automatisierten Sofortzahlungen überraschen gleich doppelt. Zum einen die Verbraucher, die ihre Zahlung ohne irgendwelche schriftlichen Anträge erhalten. Zum anderen die Versicherungsunternehmen, die die höchste Kundenbindungsprämie erhalten: mehr Loyalität und Vertrauen.

Indem die Versicherung sich derart auf die Bedürfnisse moderner Verbraucher umstellt, wird die Durchdringungsrate von einfachen und schnelleren Versicherungsprodukten stark steigen. Außerdem wird auch die Nachfrage danach anwachsen. Jeder Kunde wird Freude und Lust haben, ständig auf dem Laufenden gehalten zu werden und permanent versichert zu bleiben – darauf wartet die Generation Y.

Redaktion: Und was ist das nächste große Ziel?

Ilya Kosolapov: Wir haben qualitative und quantitative Ziele:

Qualitativ:
Wir integrieren das Sofortzahlungs-System in den Markt als ersten Schritt zu vollständig digitalen Versicherungen. Die Nutzung von Big Data mit maschinellem Lernen auf einer benutzerfreundlichen Plattform ermöglicht es uns, als Vorreiter in der Insurtech-Industrie zu dienen. Unser Ziel: Vollständige Transparenz, Effizienz und Personalisierung.

Quantitativ:
Marktdurchdringung in Europa, Asien, Lateinamerika und den USA. In fünf Jahren planen wir, etwa 90 Versicherungsunternehmen mit der Plattform zu verbinden und ca. 55 Millionen sofortige Schadenanzahlungsrichtlinien zu bearbeiten.

Die Masterminds hinter Socratus:

Ilya Kosolapov

Ilya Kosolapov CEO Socratus

Ilya Kosolapov CEO Socratus

Geboren am am 08.06.1979 in Moskau. Absolvent des Moskauer Staatlichen Instituts für Internationale Beziehungen (Universität) im Jahr 2002 mit Master-Abschluss in Weltwirtschaft (Spezialisierung Versicherung).

2002 begann er in der Top-5-Versicherungsgesellschaft in Russland zu arbeiten, die er 2008 als Leiter der strategischen Entwicklung verließ. 2007 startete ein eigenes Geschäft in Online-Banking-Versicherung mit einem Portfolio von 120.000 versicherten Fahrzeugen und mehr als $ 60 Mio. Versicherungsprämie jährlich.
2012 startete das zweite Projekt in der Online-Kfz-Versicherung mit Avtovaz JSC.
2014 trat ein weltweites Team in Tatakoto Ltd. ein. Entwicklung eines Technologieprodukts im Bereich der Veterinärdiagnostik. 2015 kam er als COO zu Digital Health Technologies Company. Entwicklung von Softwareprodukten im medizinischen Bereich auf Versicherungsmärkten. Im Mai 2017 begann die Entwicklung eines neuen Versicherungsprojektes mit Blockchain – Socratus.

Seine Hobbies: Mountainbike, Segeln, Schach. Sein Motto: “Schwierig ist sofort, das Unmögliche dauert etwas länger.”

Elena Zhura

Wurde am 17.12.1982 in Moskau geboren. Absolventin des Moskauer Staatlichen Instituts für Internationale Beziehungen (Universität) im Jahr 2004 mit Master-Abschluss in Marketing (Spezialisierung Handel). Begann zu Studienzeit bereits bei internationalen Top-Unternehmen zu arbeiten. Gleichzeitig begann sie 2006 eine eigene Geschäftstätigkeit im B2B-Bereich (Export / Import). 2008 begann sie im Bereich der Innovationen zu arbeiten.

Elena hat mehr als zehn Jahre Erfahrung in verschiedenen innovativen Bereichen, inklusive der Schwerindustrie: Verkauf und Integration. Im Juli 2017 begann die Entwicklung eines neuen Projekts in der Versicherung mit Blockchain – Socratus.

Ihre Hobby: Russisches Billard. Ihr Motto: “Gib niemals auf.”,  “Ausnahmen bestätigen die Regel.” , “Vier Augen sehen mehr als zwei.” und “Kleinvieh macht auch Mist.”

Titelbild: © Socratus
Portrait: © Ilya Kosolapov / Socratus