Jede Woche stellen wir auf Monetary drei Gewinner und drei Verlierer am Kryptomarkt vor. Welcher Coin fiel, welcher Token konnte einen Gewinn verbuchen? Hier geht es zur letzten Analyse und jetzt kommt die aktuelle Kursentwicklung.

Winners

NulleX (NLX)

Wir hatten es bereits angekündigt: NulleX, die Wiedergeburt des GPU Coin, benutzt das Null-Protokoll. Es handelt sich dabei um ein einzigartiges Werkzeug, das für Anonymität sorgen soll. Zumindest laut Website. Zahlungen zwischen zwei Usern können damit nicht mehr verfolgt werden. Dezentralisierten Apps ist es auch nicht möglich, die Identität der Benutzer in Gefahr zu bringen, solange sie das Null-Protokoll benutzen. NulleX bezeichnet sich selbst als die Zukunft der Datensicherheit im Netz. Derzeit steht der Coin mit einem Plus von 397,10 Prozent bei 0,19 Dollar Stückpreis.

PeepCoin (PCN)

Die PeepCoin ist in der letzten Woche durch die Decke gegangen. Es handelt sich dabei um einen Coin, der auf dem „Libzerocoin-Protokoll“ basiert. Ziel des PeepCoins ist die Etablierung einer Währung, die einerseits vollständig anonymisiert ist und andererseits – als erste Kryptowährung überhaupt (laut Whitepaper) – so reglementiert wird, dass der User kein zusätzliches Vertrauen in dritte Parteien stecken muss. PCN ist in den letzten sieben Tagen um 300,19 Prozent gewachsen und momentan 0,0004 Dollar wert.

ReeCoin (REE)

Klingt wie eine Erfindung aus den Untiefen 4chans, ist aber ein echter, minbarer Coin. ReeCoin bezeichnet sich selbst als unkomplexe Kryptowährung für die einfachen Leute, leicht zu benutzen und leicht zu verstehen. ReeCoin machte in der letzten Woche ein Wachstum von 291,24 Prozent durch und steht momentan bei einem Stückpreis von 0,0003 Dollar.

Losers

Bela (BELA)

Das Erste, was man sieht, wenn man sich mit BELA auseinandersetzen will, ist der Wechsel zu einem ERC20-Token, den die Währung vor Kurzem vollzogen hat. Davor basierte die Währung auf der Blockchain. Seit letztem Dienstag verlor der Token 67,24 Prozent und ist nun 0,07 Dollar pro Stück wert.

eBoost (EBST)

Auf Coinmarketcap ist eBoost als Coin verzeichnet, hält sich selbst auf der Website aber für ein Token. Ein Token für Gamer, um genau zu sein. Sein Lebenszweck: Auf Gaming-Websites eingesetzt zu werden, auf denen Spieler das Token als Zahlungsmittel benutzen. eBoost steht bei minus 60,33 Prozent und ist 0,27 Dollar das Stück wert.

Cropcoin (CROP)

Eine eher junge Kryptowährung, die erst seit April gelistet ist. Der Coin kann, wie so viele andere auch, gemint werden und funktioniert auf peer to peer-Basis. Wie so viele andere Kryptowährungen auch. Die Besonderheit: „blitzschnelle“ Transaktionen. Behauptet Cropcoin jedenfalls von sich. Den Investoren war das wohl nicht individuell genug. Darum steht Cropcoin gerade it einem Minus von 59,45 Prozent auf Platz drei der wöchentlichen Verlierer. Der Coin ist 0,09 Dollar wert.

Dieser Beitrag ist nicht als Kaufberatung gedacht. Wir haften nicht für Anlageentscheidungen, die Sie anhand dieses Beitrags treffen.

Schaubilder und Grafiken: coinmarketcap.com

Titelbild: © Jag_cz / Fotolia.com