Top-Thema

Google und die Musik: Konkurrenz für Apple und Spotify?

Der neue Musikstreamingdienst soll YouTube Music heißen. Laut dem Handelsblatt erscheint er bereits am 22. Mai in den USA, Australien und einigen weiteren Ländern. Deutschland steht noch nicht auf der Liste. Nach „Google Play Music“, einem weniger bekannten Programm, ist dies nun der zweite Anlauf, den Google in dieser Sparte unternimmt.

Finanzwirtschaft kurz & knapp

Metro-Aktie im Tiefflug

Metro hat es nicht leicht: Die neuen Quartalszahlen zeigten deutlich, wie groß die Probleme des Konzerns gerade sind. Nicht nur hat der Konzern im ersten Quartal Verluste von 52 Millionen Euro gemacht, das zweite Quartal wird auch noch durch einen Tarifstreit mit Verdi beeinträchtigt. Der Aktionär berichtet.

Walmart steigt auf: Gute Zahlen sind schuld

Und zwar sind die Online-Umsätze in Amerika um 33 Prozent angestiegen. Dies ist laut Wallstreet Online eine direkte Auswirkung der Umstrukturierung, die Walmart bei seiner Online-Präsenz durchführte. Im internationalen Geschäft machte Walmart 30,3 Milliarden US-Dollar Umsatz. Das entspricht einer Steigerung von 11,7 Prozent.

Versicherungswirtschaft kurz & knapp

Tornado in Deutschland: Unterschätzte Gefahr?

Am Mittwochabend fegte ein Tornado über den Niederrhein hinweg und richtete schwere Verwüstungen an. Insgesamt dauerte das Naturereignis 15 Minuten. Bisher ist die Höhe des angerichteten Schadens nicht bekannt. Der Versicherungsbote weiß mehr und monetary stellt klar, welche Versicherungen bei welchem Unwetterschaden leisten.

Neodigital und blau direkt tun sich zusammen

Blau direkt bringt eine eigene Produktlinie aus dem Feld der Schaden- und Unfallversicherungen auf den Markt. Dazu schließt sich der Maklerpool mit der Neodigital Versicherung AG zusammen. Diese hat erst vor kurzer Zeit die BaFin-Lizenz erhalten. ProVision Online hat den ganzen Bericht.

Was vom Tage übrig blieb

Wie der Geldspeicher, nur in echt

In einer Zeit, in der Kryptowährungen immer beliebter und bekannter werden, scheint ein Tresor aus dem letzten Jahrtausend geradezu antik zu sein. Das stört die New Yorker Notenbank jedoch nicht. Die öffnet ihre Schatzkammer jetzt für Journalisten. Das Handelsblatt berichtet.

Titelbild: © studiostoks / Fotolia.com