Top-Thema

Google: Überschattete Quartalszahlen

Zwar hat Google das Quartal mit starken Zahlen abgeschlossen, doch diese werden von schweren Vorwürfen überschattet: Der Konzern musste innerhalb der letzten zwei Jahre 48 Mitarbeiter wegen sexueller Belästigung entlassen. Internetworld weiß mehr.

Social Media

Peta: Werbespot ging daneben

Die Peta hatte jüngst mit einem reichlich gruseligen Werbespot für Aufsehen gesorgt. Allerdings sind die gezeigten Bilder zu viel für YouTube und Facebook: Sie sperrten das Material. Der Horizont hat den ganzen Bericht.

Twitter: Wird immer noch beliebter

Die neuen Quartalszahlen können sich sehen lassen. Zwar hat Twitter weniger aktive Nutzer pro Monat, dafür aber steigen die Gesamtnutzerzahl und die Einnahmen. Insgesamt konnte das Netzwerk seine Einnahmen um 29 Prozent steigern. Mehr gibt’s bei Futurebiz.

Gründer

Menschen im Weltraum: Bald Realität?

Das Start-Up “Spacelife Origin” aus den Niederlanden will Satelliten mit Samen und Eizellen ausstatten und diese ins All schicken. Laut der Welt ist die Idee dahinter die Rettung der Menschheit, sollte die Erde irgendwann unbewohnbar werden. Nach einer Katastrophe erfolgt – so der Plan – eine schnelle Wiederbevölkerung.

Studie klärt auf: Wohin mit der Werbung?

Die richtige Platzierung der Werbung kann über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Unternehmens für Markensicherheit Cheq, das mit IPG Mediabrands, BMW und Hulu kooperiert hat. Horizont hat die Details.

Noch zum Mitnehmen

Haribo: Store an der Autobahn

Am zweiten November will der Süßwarenkonzern den ersten “Outlet-Store” eröffnen. Dieser soll im Fashion-Outlet in Montabaur, direkt an der Autobahn A3, stehen. W&V fasst zusammen.

Titelbild: © Source: Google

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here