Top-Thema

Digital Detox: Ibis auf Internet-Kur

Oha: 40 Prozent der Reisenden suchen sich ihr Ziel danach aus, wie gut es sich für Instagram-Fotos eignet. Ibis, eine Hotelkette aus der Schweiz, bietet seinen Gästen darum nun einen Influencer-Service. Während des Urlaubs können die Hotelgäste ihren Instagram-Account in die Obhut eines professionellen Influencers geben und die Postings von ihm erledigen lassen. W&V fasst zusammen.

Social Media

Snapchat: Wachstumsstörungen?

Zwar zeigte Snapchat im dritten Quartal ein größeres Wachstum als noch 2017, doch im Vergleich zum ersten Quartal 2018 muss das soziale Netzwerk einstecken: Die Zahl der aktiven Nutzer ist von 191 Millionen Nutzern (erstes Quartal) auf 186 Millionen gesunken. Futurebiz liefert die Details.

Slappy End: Gruselmarketing von Otto

Otto will seine Marketingstrategie aufpolieren und trennt sich von Jung von Matt/Saga, der Hamburger Storytelling-Agentur. Pünktlich zu Halloween bringt der Versandhändler noch einen letzten Werbespot mit der mittlerweile bekannten Agentur heraus. W&V hat den ganzen Bericht.

Gründer

Online-Dating: ProSiebenSat.1 schnappt sich eharmony

Parship Elite, die europäische Konzerntochter von ProSieben, soll mit eharmony zusammengelegt werden. Zum Kaufpreis ist derzeit noch nichts bekannt. Weitere Details hat die Gründerszene.

EchtPost: Postkarten per Mausklick

Das Prinzip ist simpel: Ein User kann seine Nachricht digital schreiben, EchtPost fabriziert daraus dann eine Postkarte. Die Marktlücke im 21 Jahrhundert? Deutsche-Startups weiß mehr.

Noch zum Mitnehmen

Twitch: Jetzt auch mit Filter

Snapchat erweitert sein Angebot: Mit der Desktop-App “Snap Camera” ist es Streamern nun möglich, die von Snapchat bekannten Filter über ihre Live-Videos und Video-Chats zu legen. Weitere Details hat Onlinemarketing.de.

Titelbild: © joyfotoliakid / Fotolia.com

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here