Top-Thema

Pünktlich zum Weihnachts-Shopping: Facebook bringt das “Portal”

Facebook schließt sich diversen anderen Entwicklern an und bringt einen digitalen Heimassistenten auf den Markt. Portal (199 USD) und Portal+ (349 USD) reagieren auf Sprachbefehle und bieten Videochat, Music-Player, einen Newsfeed oder können einfach als digitale Bilderrahmen herhalten. Weitere Informationen gibt es bei Mashable.

Social Media

Media-Markt und die Männertage: Deutscher Werberat eingeschaltet

Die neue #Männertage-Kampagne von Media-Markt sorgt für Beschwerden beim Deutschen Werberat. Einmal mehr muss sich das Unternehmen Sexismusvorwürfen stellen. Auslöser dafür war ein Werbeplakat mit Sophia Thomalla, die in Kritikeraugen zu viel Haut zeigte. HORIZONT Online weiß mehr.

Artikel 13: YouTubes Jugend reagiert

Nach einem warnenden Brief von YouTube-Chefin Susan Wojcicki bezüglich des umstrittenen “Artikel 13”, der für eine Aktualisierung des Urheberrechts (und nach Meinung Wojcickis ein möglicher Auslöser für einen Upload-Filter) sorgen soll, reagieren die “Content-Creators” der Videoplattform. In massenhaft geklickten Videos reichen sie die Warnung an ihre Zuschauer weiter. Die Welt liefert die Details.

Gründer

Geldregen für Fraugster: Series B bringt 14 Millionen Dollar

Die Idee hinter dem Unternehmen: Mit der Hilfe von künstlicher Intelligenz sollen E-Commerce-Unternehmen zwischen Betrügern und normalen Kunden unterscheiden können. Damit überzeugt Fraugster zum Beispiel den Investor Commerzventures von der Commerzbank, der die Finanzierungsrunde anführt. Insgesamt sammelte das KI-Start-Up 14 Millionen US-Dollar ein. Weitere Informationen hat die Gründerszene.

Das faltbare Smartphone: Samsung und Google kooperieren

Gestern war es noch ein Gerücht gewesen, heute ist es Realität: Samsung hat in Zusammenarbeit mit Google ein faltbares Smartphone vorgestellt. Samsung-Manager Justin Denison preist das Produkt als “die Basis für das Smartphone von Morgen” an. Internetworld liefert die Details.

Noch zum Mitnehmen

Die ultimative Toilette und 100 Berliner

Das Klo – das hässliche Entlein des Eigenheims? Muss nicht sein. Hornbach hat mitten in Berlin die ultimative Toilette entwickelt, die das stille Örtchen mit Kunst verbinden soll. 100 Berliner testen das Stille Örtchen im Video. W&V fasst zusammen.

Titelbild: © Free-Photos / pixabay.com

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here