Top-Thema

Missbrauchsverfahren bei Amazon: Bundeskartellamt ermittelt

Nutzt Amazon seine Übermacht aus, um andere Händler “klein zu halten”? Dieser Frage geht das Bundeskartellamt nach und hat ein Missbrauchsverfahren gegen den Giganten aus den USA gestartet. HORIZONT Online liefert die Details.

Social Media

Kauderwelsch beim King: Social Media mal anders

Mit einem rätselhaften Tweet zog Burger King am Mittwoch eine Menge Aufmerksamkeit auf sich. Dann aber klärte die Fastfood-Kette auf: Es handelte sich um eine Werbeaktion. W&V fasst zusammen.

Instagram: Hörbare Bildbeschreibungen

Um die Welt der Schönen und Reichen auch sehbeeinträchtigten Usern zu eröffnen, führt Instagram eine automatisierte Bildbeschreibung ein. Sie erstellt einen beschreibenden Text, der von Bildschirmlese-Software verlesen werden kann. Die Internetworld weiß mehr.

Gründer

Fiverr: Nun auch in Deutschland

Das israelische Startup Fiverr stellt eine Plattform für kreative und digitale Dienstleister, die ihre Dienste so der Welt anbieten können. Nun kommt es nach Deutschland und will sich auf kleine und mittlere Unternehmen sowie Startups konzentrieren. Weitere Informationen gibt es bei W&V.

Virtual Reality gegen Depression

Depressionen und Angststörungen bekämpft man heutzutage mit der Hilfe von virtueller Realität. Zumindest laut Pixvana. Zu diesem Zweck kooperiert das Startup nun mit Limbix, einem Startup für mentale Gesundheit. Weitere Informationen gibt es bei Geekwire.

Noch zum Mitnehmen

Paket zum Mitnehmen: DHL plant Drive-In

Sechs Monate lang wird das Experiment dauern. So will DHL testen, wie es bei dem Kunden ankommt, wenn er Pakete vom Auto aus abgeben oder sie am Drive-In-Schalter abholen kann. W&V berichtet.

Titelbild: © Free-Photos / pixabay.com

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here