Top-Thema

Der Radio-Boom: Marketing durchs Ohr

Eine digitale Audio-Strategie ist für Marketer ein Muss. Zu diesem Schluss kommt Trendmonitor von Goldmedia, einem Marktforschungsunternehmen aus München. Für W&V geht Christine Link, Senior Consultant bei Goldmedia, weiter in die Tiefe.

Social Media

Cheetah-Mobile: Cheater im Playstore?

Google wirft erste Tools vom chinesischen Hersteller “Cheetah Mobile” aus seinem Playstore. Der Grund: Cheetah nutzt angeblich missbräuchliche Ad-Fraud-Techniken. Betroffen sind zum Beispiel der CM File Manager und die Kika-Tastatur. Weitere Informationen gibt es bei der Internet World Business.

Marketing-Prank: Aus “Payless” wird “Palessi”

Dass Influencer sich selbst von Glanz und Glamour beeinflussen lassen, zeigte nun eindeutig ein “Streich” eines US-amerikanischen Schuh-Discounters. Payless lud zur Gründung von “Palessi”, einem erfundenen Luxus-Label, Influencer ein, die für die ausgestellten Discount-Schuhe bis zu 600 Euro hinlegten. W&V liefert die Details.

Gründer

Straßenlaternen für 5G: Das Netz breitet sich aus

Die Deutsche Telekom, Nokia, Huawei und das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung kooperieren. Auf dem Nürnberger Digitalgipfel stellten sie nun das Papier “Konvergente Netze im Aufbruch” vor. Dieses soll dabei helfen, Deutschlands Stand als führende Industrienation abzusichern und beinhaltet zum Beispiel die Einbindung von Straßenlaternen oder Hinweisschildern für den 5G-Ausbau. Das Presseportal weiß mehr.

Berliner Startup übernimmt Acquired.io

Adjust, ein Berliner Softwareentwickler, kauft Acquired.io aus Kalifornien. Dessen Spezialität ist Software-as-a-Service, das Firmen eine gesammelte Übersicht von Werbekampagnen ermöglicht. Dabei übernehmen die Berliner alle 25 Mitarbeiter von Acquired. Laut der Gründerszene ist kein Kaufpreis bekannt.

Noch zum Mitnehmen

Glacéau: “Smartwater” bekommt goldenen Windbeutel

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat den goldenen Windbeutel vergeben. In diesem Jahr geht der Negativpreis für die dreisteste Werbelüge an das Glacéau-Smartwater des Coca-Cola-Konzerns. Dieses sei laut Foodwatch ohne Grund viermal so teuer wie normales Mineralwasser. HORIZONT Online berichtet.

Titelbild: © Bru-nO / pixabay.com

 

1 KOMMENTAR

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here