Top-Thema

Amazon und der große Brain Drain

Medienberichten zufolge plant Amazon, seine KI-Forschung am deutschen Standort Tübingen auszubauen. Weil es aber in Deutschland derzeit zu wenig wettbewerbsfähige Konkurrenz gebe, ziehen die großen US-Konzerne Talente aus Deutschland an. Im Business-Insider ist in diesem Zusammenhang von einer Kampfansage und Brain Drain die Rede.

Social Media

Oreo for Santa

Mit Oreo bringt ein weiterer Konzern die Weihnachts-Kampagne ins Rollen. Die Protagonisten: Ein frisch eingestellter Weihnachtself und ein verschlafener Tankstellenverkäufer. Basicthinking hat den ganzen Bericht.

Apple filmt epische Schneeballschlacht

Und auch vom US-Tech-Giganten Apple gibt es einen winterlichen Spot. Dieser gehört zur Reihe “Shot on iPhone” und begleitet ein paar Kinder, die sich eine Schneeballschlacht liefern. Das Ziel der Protagonisten: Einen gefangen genommenen Teddybären zu retten. Der Spot konnte in zwei Tagen 4,5 Millionen Klicks und 27.300 Likes einsammeln. Horizont ONLINE hat die Details.

Gründer

Acoustic vor dem Deutschland-Start

Im Frühjahr hatte der US-Investor Centerbridge die Marketinglösungen von IBM aufgekauft. Anschließend gründete er ein neues Unternehmen für Marketing-Software namens Acoustic. Dieses steht nun vor seinem Deutschland-Start. Horizont ONLINE weiß mehr.

Tesla sucht für die Berliner Gigafactory

Auf der Suche nach Talenten für seine Berliner Gigafactory bringt der US-Konzern Tesla immer konkretere Stellenanzeigen in Umlauf. Tesla sucht vorrangig Führungskräfte und Ingenieure. Wichtig: Sie sollten mit “extrem engen Zeitvorgaben und aggressiven Zielen” klar kommen. Weitere Informationen gibt es bei Business Insider.

Noch zum Mitnehmen

TikTok und der Behindertenfilter

Offenbar hat TikTok in dem Bemühen, körperlich eingeschränkte oder behinderte User vor “Mobbing zu schützen”, Videos derselben aus dem Main-Feed genommen. Und sie als “Risk 4” eingestuft. Das heißt im Klartext, dass der durchschnittliche User solche Videos nur dann sehen können, wenn sie aus demselben Land stammen, und auch dann nur selten. Onlinemarketing.de berichtet, dass diese Maßnahme ursprünglich nicht als langfristig gültige Lösung gedacht gewesen sei.

Titelbild: ©francesco chiesa/ stock.adobe.com

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here