Blockchain ist und bleibt für viele ein Mysterium. Dass das nicht so sein muss, zeigt uns Arman Sarhaddar, CEO und Founder von Vault Security Systems aus der Schweiz. Sein Unternehmen nutzt die dezentrale Datenspeicherung, um Wertgegenstände zu registrieren und identifizierbar zu machen. Wie genau das funktioniert, welchen Nutzen die Versicherungsbranche davon hat und was Vault Security als nächstes plant, erklärt er uns im Interview.

„Blockchain ist durch drei Faktoren spannend: Erstens ist sie durch die dezentrale Verteilung der Datenpakete beinahe unhackbar. Zweitens können die Daten, sobald sie in der Blockchain liegen nicht mehr manipuliert werden. Und drittens macht diese Technologie Mittelsmänner überflüssig.“Arman Sarhaddar, CEO Vault Security

Nutzen für die Versicherungsbranche?

Mithilfe der iVault Plattform können Endkunden ihre Wertgegenstände im System registrieren und in der Blockchain speichern lassen. Für den Fall eines Diebstahls kann mittels der aus der Blockchain abgerufenen Daten nachverfolgt werden, ob diese Gegenstände andernorts wieder auftauchen. Das soll, so der Plan von Vault Security, die Aufklärung von Diebstahlkriminalität deutlich verbessern. Ein weiter Anwendungsfall in der Branche ist die Aufklärung von Versicherungsbetrug: Wertvolle versicherte Gegenstände, die auf seltsame Art mehrfach die gleichen Schäden erleiden, könnten mithilfe der Blockchain der Vergangenheit angehören. Möglicher Effekt: Eine massive Reduzierung der fälschlich ausgezahlten Gelder im Fall eines Betrugs für Versicherungsunternehmen.

„Zwanzig Prozent der Schadensfälle, quer durch die Bank, sind Betrug. So wurden in Großbritannien 2017 weit über eine Milliarde Pfund an Geldern fälschlich ausgezahlt. Das muss man sich mal geben.“ Arman Sarhaddar, CEO Vault Security

Neben dem Nutzen für Endverbraucher und dem Kampf gegen Versicherungsbetrug hofft Sarhaddar mit iVault insbesondere ein Thema anzugehen: Produktfälschung. In einem EU-Bericht dazu heißt es „a serious problem for everyone“. Im Video-Interview erklärt Arman Sarhaddar, wieso Produktfälschungen auch für die Versicherungsbranche eine Relevanz besitzen. Außerdem beantwortet er folgenden Fragen:

  • Wie sieht es mit der Umweltfreundlichkeit der Blockchain-Technologie aus?
  • Welche Rolle spielt sein Hintergrund als Versicherungsvermittler und Investmentbanker für die Unternehmensausrichtung?
  • Was sind die Pläne für die kommenden zwei Jahre?

Auch für alle, die sich nicht mit dem Thema Blockchain auskennen eine spannende Geschichte. Also schaut rein!

Titelbild: ©Arman Sarhaddar/Vault Security Systems; Video: ©NewFinance Mediengesellschaft

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here