Wer in der Versicherungs- und Finanzwirtschaft die Zielgruppe der Vermittler, Vertriebe und Multiplikatoren ansprechen möchte, hat es nicht immer leicht. Die fortschreitende Digitalisierung hat auch hier das Mediennutzungsverhalten massiv verändert. Für die Kommunikation in der Fachcommunity stehen eine Fülle digitaler Medien, Portale, Tools und Formate zur Verfügung. Allein rund 20 Fachmedien sind in diesem Feld auch digital aktiv. Hier die richtigen Maßnahmen zu wählen, ist vielfach kleinteilig und herausfordernd. Eine aktuelle Studie, die die NewFinance Mediengesellschaft in Zusammenarbeit mit dem AMC Netzwerk erstellt hat, will weiterhelfen. Denn sie bewertet nicht nur die digitale Mediennutzung generell nach Intensität, Technologien und Kanälen, sondern ermittelt auch, welche Fachmedien der Branche digital die größte Gunst und Resonanz erzielen.

Wie nutzt die Fachwelt in der Versicherungs- und Finanzwirtschaft digitale Medien? Welche Kanäle und Plattformen sind dabei von Belang? Mit welchen Endgeräten werden sie genutzt? Welche Rolle spielen soziale Medien? Und welche Fachmedien sind mit welchen Angeboten die Top-Performer der Branche? Diese und andere Fragen beantwortet die „Studie zur Qualität der digitalen Fachmedien und zum digitalen Mediennutzungsverhalten von Entscheidern und Mitarbeitern in der Versicherungs- und Finanzwirtschaft“, die in den zurückliegenden Wochen erstellt wurde. Sie bildet somit eine wichtige und aktuelle Ergänzung zu bereits vorliegenden Analysen mit einem klaren Fokus auf digitale Kommunikation.

Neues Werkzeug für Mediaplanung und Kampagnenführung

Die Datenerhebung der Studie erfolgte in zwei Schritten: In der umfassenden Analyse der digitalen Medienangebote in der Branche wurden zunächst eine Vielzahl von Erkenntnissen über die Medienlandschaft selbst gewonnen. Diese Daten wurden im zweiten Schritt durch eine Nutzerbefragung in der Zielgruppe ergänzt, konsolidiert und bewertet. Aus dieser Basis wurden abschließend eine Reihe von Prognosen und Handlungsempfehlungen für die digitale Kommunikation in der Fachwelt der Branche abgeleitet, die insbesondere für Mediaplanung und Kampagnenführung von Bedeutung sind.

“Nutzer entscheiden intuitiv, was sie konsumieren.”

„Im Kern lässt sich sagen, dass die Studie einen Megatrend klar bestätigt: Die digitale Kommunikation in der Fach-Community nimmt stetig weiter zu. So nutzen zum Beispiel etwa doppelt so viele Brancheninsider bei den Fachmedien lieber die Digitalausgaben als die gedruckten Magazine“, berichtet Dr. Rainer Demski, Geschäftsführer bei NewFinance. „Und eines wurde auch deutlich: Durch das immer umfangreichere Angebot wird immer  intensiver selektiert. Die Nutzer entscheiden intuitiv und präzise, was sie konsumieren und was nicht.“

Die Top-Performer unter den Fachmedien

In den bisher verfügbaren Studien wurden insbesondere die zahlreichen Fachmedien noch nicht konsequent aus rein digitaler Perspektive bewertet. In der neuen Untersuchung wurde ein differenziertes Kennzahlensystem angewendet, das sowohl die Antworten der befragten Nutzer als auch viele andere Daten und Faktoren berücksichtigt. In der Gesamtbetrachtung konnten sich die folgenden Fachtitel klar als führende digitale Medien der Branche positionieren:

  1. AssCompact
  2. Pfefferminzia
  3. proContra
  4. VersicherungsJournal
  5. Versicherungsbote

Neben diesen Titeln wurden 14 weitere Fachmedien bewertet. Die erreichten qualitativen und quantitativen Ergebnisse gingen dabei weit auseinander.

Studie ab sofort erhältlich

Die über 30 Seiten umfassende Studie richtet sich vornehmlich an Marketing- und Vertriebsverantwortliche in der Versicherungs- und Finanzwirtschaft, ist online erhältlich unter https://newfinance.de/studie/ und kostet 690,- Euro zzgl. ges. MwSt. Mitglieder im AMC Netzwerk erhalten die Publikation alternativ über die Website des AMC mit 10 Prozent Mitglieder-Rabatt: https://www.amc-forum.de/. Eine kostenfreie Management-Summary ist unter folgendem Link abrufbar: zur kostenfreien Management-Summary.

Titelbild: ©NewFinance Mediengesellschaft

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here