Die Zahl der Beschwerde-Eingaben über einen Kfz-Versicherer ist im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent zurückgegangen. Dies geht aus der aktuellen Statistik der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hervor. Insgesamt wurden 67 Versicherungen untersucht. Sechs davon haben eine überdurchschnittlich hohe Beschwerdequote zu verzeichnen. Den höchsten Wert erreichte die Ovag – Ostdeutsche Versicherung AG, gefolgt von der Allianz-Direktversicherungstochter Allsecur Deutschland AG. Positiv ist, dass etablierte Marktgrößen wie Allianz, R+V oder die DEVK vergleichsweise geringe Beschwerdequoten aufweisen.

Die Quote ergibt sich wie folgt: Beschwerden je 100.000 Versicherte. Die Anzahl der von der Bafin im Jahre 2015 bearbeiteten Beschwerdeeingaben wurde mit der Zahl der Versicherten ins Verhältnis gesetzt.

Titelbild: © slonme

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here