Laut Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht wurden im vergangenen Jahr 7843 Versicherungsbeschwerden eingereicht. Das geht aus ihrer aktuellen Statistik hervor. Die meisten Eingaben betrafen im Jahr 2015 den Bereich der Lebensversicherung, gefolgt von Beschwerden bezüglich der Kfz- und Krankenversicherung.

Am meisten ärgerten sich Kunden über Verzögerungen bei der Schadensbearbeitung, dennoch ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen. Auf dem zweiten Platz folgt die Höhe der Versicherungsleistung. Ein Rückgang im Vergleich zu 2014 ist auch hier zu verzeichnen. Ebenfalls rückläufig sind die bei der BaFin eingegangen Beschwerden zu Deckungsfragen. Auf dem fünften Platz werden Beschwerden bezüglich Antragsaufnahme, Beratung und Werbung genannt.

Titelbild: © slonme

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here