Top-Thema

Versicherungsbranche: Dies sind die beliebtesten Arbeitgeber

Der Wissensdienstleister “As im Ärmel” hat sich auf kununu, einer Ranking-Website, mal die Versicherungsbranche angeschaut. Anhand der Nutzerbewertungen kann dort errechnet werden, bei welcher Versicherung die Nutzer am liebsten beschäftigt sind. Die Top Sieben hat Das Investment zusammengetragen.

Finanzwirtschaft kurz & knapp

Start-Up-Pläne: Werbung auf dem Mond

Das japanische Start-Up-Unternehmen Ispace hat für dieses Vorhaben von mehreren Großinvestoren, darunter Japan Airlines, insgesamt 10,2 Milliarden Yen erhalten. Bis 2019 will Ispace nun ein Raumschiff zum Mond schicken und dort dabei helfen, die Mondwirtschaft aufzubauen. In erster Linie ginge es dem Unternehmen darum, sein Logo auf dem Mond zu hinterlassen, um Investoren anzulocken, berichtet Wallstreet Online.

Goldpreis: Abhängig vom US-Leitzins

Und zwar wird der Wert des Goldes mit dem US-Leitzins steigen, sollte es zu einer Erhöhung des Leitzinses kommen. Zu diesem Schluss sind nun Experten der luxemburgischen Privatbank S.A. gekommen und sagen außerdem einen vorausgehenden Druck auf den Preis voraus. 2018 könnte laut Cash.Online aufgrund diverser politischer und wirtschaftlicher Risiken ein gutes Jahr für Gold werden.

Versicherungswirtschaft kurz & knapp

Erstmals Steuererklärung: Mehr Rentner müssen Steuern zahlen

Insgesamt betrifft dies rund 54.000 Rentner in ganz Deutschland, berichtet Pfefferminzia. 2018 werden die Renten steigen – im Westen um 3,0 Prozent, im Osten um 3,2 Prozent – was dafür sorgt, dass viele Rentner das steuerfreie Existenzminimum überschreiten. Dabei fallen die Steuern für Menschen, die vor 2005 in Rente gegangen sind, geringer aus als für diejenigen mit späterem Eintritt.

Makler mögen’s mobil: Die Effektivität von Apps im Versicherungsgeschäft

Immer mehr Versicherer setzen auf Apps, Videoberatung und künstliche Intelligenz. Dies berichtet ProContra mit Bezug auf ein Interview mit GDV-Präsident Wolfgang Weiler. So werden nicht nur Kundenportale und Versicherungs-Apps immer häufiger eingesetzt, sondern auch neue InsurTech-Lösungen, selbstlernende Systeme und Chatbots.

Was vom Tage übrig blieb

Unfall auf der Bowlingbahn: Versicherer zahlt

Aber nur, wenn das Bowlingspiel im Zuge einer Geschäftsreise oder eines betrieblichen Ausflugs passiert ist. Zu diesem Urteil ist das Sozialgericht Aachen gekommen, nachdem ein Versicherter sich auf dem Bowling-Turnier einer Fortbildung die Schulter ausgekugelt und danach geklagt hatte. Den ganzen Bericht hat Asscompact.

Bild: © AK-DigiArt / Fotolia

 

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here