Gute Nachrichten für Flugreisende: Fliegen wird wohl auch in Zukunft noch preiswerter und das Angebot größer werden. Dank des Erfolgs von Billig-Airlines wie Ryanair und Easyjet sind die günstigen Anbieter nicht mehr nur an kleinen Flughäfen, sondern zunehmend auch an den großen Drehkreuzen zu finden. Das hat viele positive Auswirkungen.

So gibt es immer mehr Airlines, die Billigflüge anbieten, und die verstärkte Konkurrenz führt zu günstigen Preisen. Auf immer mehr Strecken, auch transkontinental, sind die preiswerten Flieger im Einsatz. Und was die Innenausstattung, den Sitzabstand und die Größe des zulässigen Handgepäcks angeht, gibt es kaum Unterschiede zwischen Billiganbietern und Premium-Airlines mehr. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn bei Ryanair & Co gibt es viele versteckte Kosten. Mehr dazu im Manager Magazin.

Titelbild: ©kirill_makarov/Fotolia

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here