Dienstag, 11. Dezember, 2018
rettungsgasse

Gaffen: Lustgewinn ist der Antrieb. Und jetzt wird’s teuer.

Smartphone-Filmchen erfreuen sich großer Beliebtheit. "Ich war dabei", schreit der Film. Die Rettungsgasse blockieren? Das wird jetzt teuer.
Flip-Flops, Urlaub, AutoimAusland

Autofahrer aufgepasst: Mit Flip-Flops durch Europa kann teuer werden

Urlaubszeit. Die Sonne lacht und die Temperaturen steigen. Luftige Kleidung ist jetzt angesagt. Mit dem Auto geht's ins Nachbarland. Am besten gleich ohne Schuhwerk hinters Steuer. Doch ist das erlaubt?
car model

Save the Date: Bis 30.11. KFZ-Versicherung wechseln

Wechseln – oder nicht? Noch bis 30. November können die meisten Autofahrer ihre KFZ-Versicherung kündigen. Doch der Wechsel der Versicherung birgt auch Hürden. Was Sie unbedingt beachten sollten und in welchen Fällen sich die Mühe lohnt.

Immer mehr Europäer bezahlen per Smartphone

„Bar oder mit Karte?“, wird man oft beim Bezahlen gefragt. Die Floskel könnte schon bald Geschichte sein, denn Smartphones sind im Bereich Geldtransfer auf dem Vormarsch. Dreimal so viele Europäer wie im Vorjahr nutzen mobile Endgeräte zum Bezahlen.

Kfz-Versicherung: Wechseln? Bis zum 30. November!

Was muss eine Kfz-Versicherung leisten? Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat im Auftrag von n-tv 30 Versicherer geprüft. Mit dem Ergebnis: Deutschland ist immer noch eine Service-Wüste und Kundennähe ein Fremdwort. Bis zum 30. November könnt ihr noch wechseln!

Kfz-Versicherung: Mit dem Auto sicher zur EM

"Et alors?" - "Bitte was?" Sprachbarrieren erschweren die Schadensregulierung bei einem Autounfall im Ausland. Da helfen Fremdsprachenkenntnisse auch nur bedingt weiter, wenn es zu einem Versicherungsschaden kommt. Leichter wird es mit Kfz-Zusatzbausteinen und den richtigen Dokumenten im Gepäck.

Unwetterschäden: Welche Versicherung zahlt was?

Überflutete Keller, umgeknickte Bäume liegen auf dem Gehweg und Autos verkehrt herum in der Einfahrt. Hat sich der Sturm verzogen, wird das ganze Ausmaß sichtbar. Betroffene sehen sich finanziellen Belastungen gegenüber. Gut versichert lässt sich das Chaos bewältigen. Doch welche Versicherung zahlt was?

Telematik und Co: Von Bitcoins und Blockchain

Das Prinzip der Blockchain ist auf viele Bereiche anwendbar. Wer zum Beispiel ein Auto kaufen möchte, müsste keinen Kredit mehr beantragen. Die Daten des Käufers liegen dezentral auf verschiedenen Rechnern. Ein Abgleich über Liquidität, Kontenbewegungen und bestehende Kredite würde nur Sekunden dauern.

Mein Versicherungsberater kommt. Muss das sein?

Oh weh, der Versicherungsberater kommt! Vielen ist es ein Graus, sich mit ihren Versicherungen beschäftigen zu müssen. Aber manchmal muss es sein. Dabei sind es nur vier Bereiche, in denen man sich privat absichern sollte. Unser Überblick zeigt, worauf es ankommt: Einkommen, Gesundheit, Altersvorsorge, Hab und Gut.

Belohnung: Wir sind brave Versicherungskunden

Ach, wie nett, meine AOK Nordost zahlt mir einen Euro, wenn ich mehr als 10 000 Schritte am Tag mache. Geld gegen Daten, das ist die neue Währung. Dabei geht es nicht nur um Gesundheit. Auch Autofahrer werden belohnt, wenn sie brav sind. Ist das nicht eine schöne Win-win-Situation für beide, meinen Versicherer und mich?

Kfz goes Telematik: Teuer versichert oder günstig bewacht

Sind Sie mit Ihrer Kfz-Versicherung zufrieden? Sie wünschen sich niedrigere Beiträge? Die neuen Telematik-Tarife sollen den defensiven Fahrer mit satten Prämien belohnen. Das Angebot der Versicherungen wächst. Welche Daten werden dabei übertragen und wieviel kann bei den Beiträgen gespart werden?

Friendsurance-Prinzip: Im Kollektiv bis zu 40 Prozent sparen

Wie hat eine Versicherung in ihren Anfängen funktioniert? Friendsurance besinnt sich nicht nur darauf zurück, sondern verspricht auch einen lohnenswerten Schadensfrei-Bonus. Was Sie dazu vor allem benötigen? Eine kleine Gruppe von Freunden, die die gleichen Versicherungen abgeschlossen haben.