Nach Ingo Schröder, dem Gewinner des Jungmakler Awards 2019 und der Drittplatzierten Franziska Zepf, durften wir auch Silbermedaillengewinner und Pferde-Spezialisten Daniel Jokisch im Pasinger Redaktions-Büro begrüßen. Und haben ihn direkt zum Video-Interview gebeten.

Daniels Makler-Unternehmen Reiter&Ross hat sich, wie der Name unschwer verrät, auf Pferde und Pferdebesitzer spezialisiert. Ob Pferdehaftpflichtversicherung, eine Krankenversicherung für Pferde oder eine Unfallversicherung für Reiter.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von reiterundross (@reiterundross) am

Und auch wenn Reiter&Ross erfolgreich auf sämtlichen sozialen Plattformen galoppiert, so ist sich Daniel Jokisch sicher, dass offline Marketing ebenso wichtig, wenn nicht sogar essentieller ist. Vor allem, wenn es sich um ein so spezielles Feld wie Tiere handelt. Warum das so ist und welche Marketing Maßnahmen sein Unternehmen nutzt, verrät er im Video-Interview.

Dabei ging es unter anderem um diese Fragen:

  • Heute sprechen alle nur noch über “digitales” Marketing. Warum vergessen Unternehmen zusehends alles darum herum?
  • Welche offline Marketingmaßnahmen nutzt Daniel in seinem Unternehmen?
  • In welches Marketing, online oder offline, investiert Reiter&Ross die meiste Zeit?
  • Welche Ziele verfolgt Reiter und Ross mit seinen Marketingmaßnahmen?
  • Eignes Reiterzubehör – ein separates Standbein oder zusätzliche Abschlussanreiz?
  • Ist analoges Event-Marketing nur etwas für spezialisierte Aussteller oder für jedermann zu empfehlen?

Titelbild: © NewFinance Mediengesellschaft mbH

1 KOMMENTAR

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here