„Ich lebe in zwei Welten: Die eine ist die Welt der Bücher. Ich war Bewohnerin Faulkners Yoknapatawpha County, jagte den weißen Wal an Bord der Pequod, kämpfte an der Seite Napoleons, fuhr auf dem Floss mit Huck und Jim, dachte mir Absolitäten mit Ignatius J. Reilly aus, warf mich vor den Zug mit Anna Karenina und wanderte durch Swanns Welt.“ (Rory Gilmore in der Serie Gilmore Girls)

In fremde Welten eintauchen. Nie geht es einfacher als beim Lesen eines Buches! Welche Bücher werden seit Jahren am häufigsten gekauft? Zum Welttag des Buches haben wir die Top 10 der am meisten verkauften Bücher aufgelistet. Auffällig: Vor allem religiöse und philosophische Titel landen weit vorne.

 

9Harry Potter und der Stein der Weisen (Joanne K. Rowling): 107 Millionen verkaufte Exemplare

© Carlsen Verlag

8Das Buch Mormon (Joseph Smith): 120 Millionen verkaufte Exemplare

© Lujew12 – selbst fotografiert, PD-Schöpfungshöhe

7Der Herr der Ringe (John R. R. Tolkien): 150 Millionen verkaufte Exemplare

© Verlag Klett-Cotta

6Das Pfadfinderbuch (Robert Baden-Powell): 150 Millionen verkaufte Exemplare

© Robert Baden-Powell – Cover of book as described above

5Eine Geschichte aus zwei Städten (Charles Dickens): 200 Millionen verkaufte Exemplare

© Chapman & Hall – Christies Auction House

4Manifest der Kommunistischen Partei (Marx/Engels): 500 Millionen verkaufte Exemplare

© Friedrich Engels, Karl Marx

3Der Koran (Mohammed): 800 Millionen verkaufte Exemplare

© falco / pixabay

2Worte des Vorsitzenden Mao Tse-tung (Mao Tse-tung): 1-1,5 Milliarden verkaufte Exemplare

© selbst eingescannt (Benutzer:Hph), Gemeinfrei

1Die Bibel: 2-3 Milliarden verkaufte Exemplare

© katermikesch / pixabay

 

Vier Werke aus China unter den Top 10

Mao Tse-tung, Staatspräsident der Volksrepublik China (1954–1959) und Begründer der politischen Bewegung des Maoismus, ist sogar drei Mal in den Top 10 vertreten. Neben dem auf Platz zwei geführten Titel Worte des Vorsitzenden Mao Tse-tung sind seine Gedichtsammlung Gedichte des Vorsitzenden Mao auf dem fünften Platz (400 Millionen verkaufte Exemplare) und die politischen Schriften Ausgewählte Werke auf Platz sechs (252 Millionen verkaufte Exemplare) zu finden. Auch auf Platz fünf ist mit Xinhua Zidian ein chinesisches Wörterbuch gelistet (400 Millionen verkaufte Exemplare). Der Herr der Ringe und Harry Potter und der Stein der Weisen sind in den Top 10 die einzigen Werke, die auch und besonders durch ihre Verfilmungen bekannt wurden.

Das teuerste Buch der Welt

Ganze 29 Millionen Euro für eine 72-seitige gebundene Blättersammlung? Richtig gelesen! Das teuerste Buch der Welt ist der Codex Leicester von Leonardo da Vinci. Handschriftlich hielt da Vinci Gedankenspiele und Theorien zu verschiedenen Themenbereichen fest. So zum Beispiel der Bewegung von Wasser oder wieso der Mond leuchtet. Erstmals wurde das Manuskript im Jahr 1717 von Thomas Coke, dem späteren Graff von Leicester gekauft. Von ihm erhielt das Buch seinen Namen. Der jetztige Besitzer? Kein geringerer als der reichste Mann der Welt: Bill Gates. Logisch! Er kaufte es für 29 Millionen Euro und machte es somit zum teuersten Buch der Welt. Eine handschriftliche Blättersmmlung für mehrere Millionen? Vielleicht befinden sich auch in unseren Bücherregalen ungeahnte Schätze?

Welttag des Buches teuerstes Buch der Welt
Für 29 Millionen Euro kaufte Bill Gates das Buch Codex Leicester von Leonardo da Vinci

 

Titelbild: © lassedesignen/Fotolia, Beitragsbild: © Von Leonardo da Vinci (1452-1519), Gemeinfrei

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here