Wer Großes erreichen will, darf keine kleinen Schritte machen. Das deutsch-schweizerische Start-up FinanceFox befindet sich auf der Überholspur. Bereits im Frühjahr wurde das vorgegebene Ziel an Neukunden in diesem Jahr erreicht. Für 2017 ist der Eintritt in den österreichischen Versicherungsmarkt geplant. Da kommt eine neue Finanzspritze von 28 Millionen US-Dollar gerade recht.

Zu den bisherigen Investoren wie Salesforce, IDInvest, Seedcamp und Speedinvest gesellen sich nun zwei neue große Namen hinzu: Target Global (Russland) und Horizons Venture (Hong Kong). Schon Anfang des Jahres wurde eine erfolgreiche Finanzierungsrunde mit 5,5 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das Start-up befindet sich auf dem besten Wege, ein ernst zu nehmender Konkurrent alteingesessener Maklerpools und Versicherungsmakler zu werden.

Zum vollständigen Beitrag

Titelbild:© sduben/fotolia

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here