Zu dieser Aussage kam das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP). Es untersuchte zum achten Mal Riester-Rentenversicherungen. In einer eigenen Studie nahm es 1.275 Riester-Verträge unter die Lupe, die sich in der Auszahlphase befinden. Dabei lag der Durchschnittwert der Rendite bei 3,64 Prozent im Jahr. Das Institut hat 69 Tarife von 41 Anbietern untersucht und ließ 85 Einzelkriterien in die Bewertung einfließen. Die Gesamtnote ergab sich aus vier Teilnoten für die Bereiche Unternehmensqualität, Rendite, Flexibilität sowie Transparenz und Service. Im Hinblick auf die Produkte wurde eine Unterteilung in drei Kriterien vorgenommen: klassische Tarife, fondsgebundene Tarife mit Beitragserhaltsgarantie und Index. In allen drei Kategorien belegt die Allianz den ersten Platz, wobei sie sich diesen bei fondsgebundenen Tarifen mit der Alten Leipziger teilt.

Titelbild: © slonme

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here