Es ist erst wenige Wochen her, dass die Digital Insurance Agenda (DIA) in Amsterdam äußerst erfolgreich zu Ende ging. Nun machen die Veranstalter mit einem deutlichen Expansionssignal von sich reden. Passend zum diesjährigen Motto „East meets West – West meets East“ erhält die DIA, eines der Top-Events für die Insurtech-Branche, einen weiteren Standort in Asien. Die erste DIA-Konferenz auf asiatischem Boden gastiert vom 11. bis 13. Dezember in Hongkong – maßgeblich unterstützt von der ZhongAn Group, dem weltweit größten Insurtech-Unternehmen.

„Gemeinsam mit DIA haben wir die Mission, die Entwicklung von Insurtech weltweit voranzutreiben. Ich glaube, dass es für die Transformation der gesamten Versicherungsbranche von größter Bedeutung ist, potenziellen Start-ups Engagement und Chancen einzuräumen und sie mit Versicherern, Rückversicherern und Investoren zusammenzubringen.“ – Billy Zong, CEO ZA Tech

Beeindruckende Location mit Panoramablick

Zum Line-up der DIA Hongkong gehören Thought Leaders aus Asien, Europa und den USA. Außerdem präsentieren sich nicht weniger als 50 Insurtechs aus der ganzen Welt. Veranstaltungsort für die ersten beiden Tage ist das beeindruckende Kai Tak Cruise Terminal mit Panoramablick auf die ganze Metropole. Am dritten Tag lernen die Teilnehmer den Cyberport Hongkong kennen. Dort, am Sitz hunderter junger Tech-Unternehmen, werden sie auf wichtige Entscheider aus den Bereichen Versicherung, Insurtech und Investment treffen. Weitere Informationen zur DIA Hongkong gibt es auf der neu erstellten Homepage.

Neue Denkanstöße auf der DIA in München

Eine weitere Digital Insurance Agenda wird es bereits drei Wochen vorher in München geben. Am 20. und 21. November treffen sich die Teilnehmer zur DIA München 2019, um sich neue Inspirationen von den führenden Insurtech-Unternehmen zu holen. Motor der Veranstaltung in den Eisbachstudios ist das Insurtech Hub Munich, ein Konsortium aus insgesamt 15 nationalen und internationalen Versicherungsunternehmen. Mit dabei unter anderem: Allianz und Generali ebenso wie die Versicherungskammer Bayern.

Zum dritten Mal im Insurtech-Epizentrum Europas

Das Programm der beiden Tage in München steht auch im dritten Jahr hintereinander ganz im Zeichen spannender Vorträge von Vordenkern aus allen Branchen. Ebenso packend sind die rasanten Präsentationen von Insurtech-Unternehmen, die es in dieser Form wohl nur auf der Digital Insurance Agenda gibt.

NewFinance wird auch diese DIA-Events als Medienpartner unterstützen. Pre-Pre-Sales-Tickets für die beiden Veranstaltungen gibt es noch bis zum 31. Juli zum Preis von jeweils 795 Euro.

Titelbild: © fanjianhua/fotolia.com

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here