Endlich beginnt die neue Woche. Voller Elan geht es wieder in den Arbeitsalltag – und unweigerlich auch in die Mittagspause zwischendurch. Damit Ihr mit frischer Konversation glänzen könnt, liefern wir Euch ein paar Gesprächsthemen.

Ausgeliked: Datenskandal, Trollkampagnen, Politisierung. Facebook hatte in diesem Jahr verstärkt mit schlechter Presse zu kämpfen. Das Resultat: Mehr und mehr trennt sich die junge Generation von dem sozialen Netzwerk. Laut einer neuen Pew Research Studie haben 54 Prozent der User über 18 ihre Privatsphäresettings verschärft. 42 Prozent legen mehrwöchige Pausen vom sozialen Netzwerk ein. Bei den jüngeren Usern sind die Zahlen noch größer. 44 Prozent haben die App sogar schon ganz vom Mobilgerät gelöscht. Hat das Ende der Ära Facebook begonnen?

Smart Home: Mit einem Leak aus den eigenen Reihen gibt Google ein neues Gerät namens “Home Hub” der Öffentlichkeit preis. Dabei handelt es sich um ein kleines Kontrollzentrum für das ganze Haus. Angeblich sorgt es für eine einfache Kontrolle sämtlicher Smart Home-Geräte, wie etwa Lichter, Kameras und Fernsehgeräten. Das Home Hub soll Fragen beantworten, mehrere User anhand der Stimme unterscheiden und mit Google kommunizieren können. Coole Neuerung oder eher unnötig?

Uploaded: Wenn die Unternehmensstruktur zu groß wird, greifen immer mehr Konzerne zum Cloud-Computing. Das spart Ressourcen und gewährleistet den Zugriff auf unternehmensspezifische Daten per Internet. Eine komplette Infrastruktur, die in die Cloud verlagert wird, verlangt allerdings flexible Lösungen: Eine Multi-Cloud-Architektur muss her. Liegt unsere Zukunft in den Wolken oder ist es nur ein vorübergehender Trend?

Titelbild: © grinchh / Fotolia.com

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here