Top-Thema

Facebook Stories statt Feed?

Offenbar testet Facebook gerade eine Zusammenlegung des bekannten Newsfeeds mit dem Interface der “Stories”. Aus dem “Scrolldown”-Feed könnte in Zukunft ein “Swipe”-Karussell werden, wie User es bereits von Instagram kennen. Wie Onlinemarketing berichtet, hatte eine Software-Expertin den Test entdeckt. Ob und wann die Facebook Stories tatsächlich kommen, ist derzeit nicht bekannt.

Social Media

Amazon und die gefälschten Sterne

Aktuell ist Amazon das Ziel von automatisierten Bewertungen. Neue Zahlen legen nah, dass 87 Prozent der abgegebenen Bewertungen bei Amazon nicht glaubwürdig sind. Insgesamt hatte die englische Verbraucherzentrale Which 12.000 Bewertungen untersucht. t3n liefert die Details.

“Notre Drame”

Der Brand der Notre Dame-Kathedrale in Paris erschüttert die Welt. Tausende sahen sich die Bilder über das Internet an, über Live-Streams auf Facebook oder YouTube. YouTube allerdings ließ unter dem Stream Informationen zu den Terroranschlägen vom elften September einblenden. Ein Fehler im Algorithmus hatte beide Ereignisse verknüpft. Der Internetworld zufolge ein weiterer Beweis dafür, dass die künstliche Intelligenz hinter den YouTube-Mechanismen ausbaufähig ist.

Gründer

Statice: Geldsegen für den Datenschutz

Das Berliner Startup Statice entwickelt Software, die die Verarbeitung, Analyse und Verschlüsselung von Daten ermöglicht. Allerdings bleibt die Technik dabei DSGVO-konform – aufgrund der Verschlüsselung. Nun konnte das Unternehmen in einer Seedfinanzierung einen nicht näher bekannten Millionenbetrag einsammeln. Investiert hatten die Kapitalgeber Capnamic und Westtech. Die Gründerszene weiß mehr.

Das Internet über Laser

Mynaric, ein in München ansässiges Startup, hat sich der Entwicklung von kabellosen Datennetzen verschrieben. Die Idee: Laserstationen auf der Erde, in der Luft sowie im Weltall sollen die Daten transportieren. Spannend daran ist, dass das Startup offenbar seit 2018 gemeinsam mit einer bisher unbekannten Firma plant, den niedrigeren Erdorbit mit Laser-Knotenpunkten auszustatten. Weitere Informationen hat die Gründerszene.

Noch zum Mitnehmen

Die Biometrie-Datenbank: Schengen im Überwachungsmodus

Ein neues Gesetzespaket soll Sicherheit, Grenzmanagement und Migrationssteuerung miteinander verzahnen. Im Detail zielt es darauf ab, große Informationssysteme wie das Schengen-Informationssystem (SIS), das Visa-Register (VIS), die Eurodac-Datei oder weitere über ein Suchportal zu verknüpfen. Auf diese Weise könnte eine Biometrie-Superdatenbank entstehen, berichtet heise.

Titelbild: © Kaspars Grinvalds / Fotolia.com

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here