Unsere Reihe zur modernen Makler-Generation, “Makler 4.0”, gibt es jetzt auch auf die Ohren! Bei uns erklären die „jungen Wilden“ ihre innovativen Ansätze und digitalen Konzepte. Nach dem Pferde-Spezialisten Daniel Jokisch haben wir endlich mal wieder eine Dame zu Gast: Franziska Zepf.

Außerdem haben wir eine kleine Überraschung vorbereitet: Denn in dieser Ausgabe wartet ein Video-Interview auf Euch!

Die einzige weibliche Finalistin beim Jungmakler Award 2019 leitet ihr eigenes Unternehmen, Premius Makler, in ihrer oberbayerischen Heimat Peiting. Ihr Ansatz dabei: Sich wieder auf die ursprünglichen Werte der Branche besinnen – gewissermaßen Back to the Roots! Wie das genau aussieht, hat sie mir im Interview erklärt. Und dazu folgende Fragen beantwortet:

  • Wie kommt eine Teenagerin dazu, in der Finanz- und Versicherungsbranche einsteigen zu wollen?
  • Warum entschied sie sich trotz guter Karriereaussichten in der Bank für die Selbstständigkeit?
  • Welche Herausforderungen birgt der Kaltstart in die Selbstständigkeit ohne Mitarbeiter und ohne einen Bestand?
  • Warum hat sie sich als Zielgruppe für Menschen entschieden, in deren Leben größere Umbrüche (Berufseintritt, Nachwuchs, Hausbau) bevorstehen?
  • Was hat es mit dem „Premius Check“ auf sich?
  • Wo steht ihr Unternehmen Premius Makler in zwei Jahren?
  • Wenn sie von heute auf morgen eine Sache, die sie an den Versicherungsunternehmen stört, ändern könnte, welche wäre das?

„Eine Branche, die aus rein sozialen und ethischen Motiven entstanden ist, belegt den letzten Platz in der Beliebtheitsskala aller Berufe. Wie kann das sein?“ Franziska Zepf, Premius Makler

Alle Fragen und Antworten im aktuellen NewFinance.today Video-Cast.

Makler 4.0: Franziska Zepf
Sie sind die moderne Generation: Die Makler 4.0. Sie verfolgen kreative Ansätze, digitale Konzepte, spezielle Ansprachen. Und beweisen, dass der Maklerberuf zu Unrecht ein Nachwuchsproblem hat.

Franziska Zepf ist Geschäftsführerin ihres eigenen Makler-Unternehmens Premius Makler. Ihr Slogan lautet „Beratung auf Augenhöhe“.

Titelbild: ©Franziska Zepf

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here