Top-Thema

Neuer Google-Algorithmus: Original-News nach vorn

Google plant, seinen Suchalgorithmus zu verändern. Dieser soll in Zukunft originale Quellen von News bevorzugen und dafür sorgen, dass “Cover-Storys” nicht mehr den ganzen Traffic von der Quelle wegleiten können. Onlinemarketing.de hat den ganzen Bericht.

Social Media

Snapchat im Kampf gegen Werbe-Betrug

Ab sofort kooperiert Snapchat mit dem Mess- und Analyseunternehmen DoubleVerify. Die Kooperation soll Werbekunden mehr Performance-Daten liefern und gleichzeitig gegen Adfraud vorgehen. Als Adfraud werden Praktiken bezeichnet, die darauf abzielen, künstlich Werbeimpressionen, Klicks oder andere Datenereignisse zu generieren. Horizont ONLINE fasst zusammen.

IKEA Slow TV

Auf einem Frachtschiff von Asien bis nach Australien reisen und dabei den IKEA Katalog vorgelesen bekommen – das ist das Konzept von “IKEA Slow TV”. IKEA Australien zufolge soll das Video eine entspannende Wirkung haben. Der Stream ist seit dem 11. September online. Weitere Informationen gibt es bei W&V.

Gründer

US-Handelsaufsicht knöpft sich Amazon vor

Erst kürzlich berichteten wir, dass eine Wettbewerbsprüfung gegen Google beginnt. Nun wendet sich die US-Handelsaufsicht FTC dem Netz-Giganten Amazon zu. Keine der beiden Parteien hat eine laufende Untersuchung bestätigt, doch t3n zufolge ist eine offizielle Untersuchung wahrscheinlich. Darauf könnte eine Regulierung des Branchenriesen folgen.

Die Musik-Kooperation

Spotify hat Medienberichten zufolge die Musikplattform Soundbetter gekauft. Dabei handelt es sich um einen Talent-Marktplatz für Audioproduktionen aus Brooklyn. Angeblich soll dieser Schritt dem Tool “Spotify for Artists” zugutekommen. Kreativ Schaffende können so ihre Fans besser erreichen und die Reichweite vergrößern. W&V zufolge ist ein Kaufpreis derzeit nicht bekannt.

Noch zum Mitnehmen

Kein Einsatz für die Game-Branche?

Erst Mitte August hatte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) auf der Gamescom versprochen, die Game-Branche im Jahr 2020 mit etwa 50 Millionen Euro zu unterstützen. Nun stellt sich jedoch heraus, dass am 12. September bei der Haushaltsbesprechung des Verkehrsministeriums kein Wort dazu gefallen ist. Golem weiß mehr.

Titelbild: © BillionPhotos.com / Fotolia.com

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here