Mit Hilfe von Google-Suchanfragen hat die mediaworx berlin AG die Beliebtbtheit von 228 Versicherungsprodukten ausgewertet. Das Unternehmen hat eine Rangliste in Abhängigkeit zur Beliebtheit der Versicherungen erstellt. Gemessen an den Suchanfragen haben Drohnenversicherungen innerhalb der letzten beiden Jahre um 255 Prozent zugelegt, gefolgt von Zugewinnen bei Suchanfragen für die Begriffe Deutschland-Rente, Reparatur-Versicherung und Elementarversicherung. Die Klassiker KfZ- und Rentenversicherung liegen dennoch nach wie vor an der Spitze.

Bildschirmfoto 2016-09-07 um 13.04.09
(c) Versicherungsbote Daten: seocouch.de

Klarer Verlierer ist die Englische Lebensversicherung. Das Interesse an Lebensversicherungen geht seit einigen Jahren aufgrund der anhaltenden Nullzinspolitik stetig zurück. Das Suchanfragen-Volumen für das britische Produkt ist um 56 Prozent regelrecht eingebrochen. Ganz eindeutig feststellbar sind die Gründe für den Einbruch zwar nicht, doch Experten gehen davon aus, dass der britische EU-Austritt einen nicht zu unterschätzenden Einfluss darauf hatte.

Weiterhin wurde in der Studie festgestellt, dass der hiesige Versicherungsmarkt gesättigt ist. Dafür spreche laut Experten die generell sinkende Anzahl an Suchanfragen von drei Prozent im Bereich der Versicherungsthemen. Grund für den allgemeinen Trend ist das im Vergleich zum Vorjahr deutlich rückläufige Suchvolumen bei klassischen Versicherungsthemen wie Kfz-, Renten- oder Berufsunfähigkeitsversicherung.

Titelbild: © slonme

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here