Top-Thema

Sicherheitslücken bei Huawei?

Offenbar hat das Mobilfunkunternehmen Vodafone Sicherheitslücken in der Software von Huawei-Routern gefunden. Genauer: In Routern, die für das italienische Festnetzinternet zum Einsatz kommen. Angeblich soll Vodafone die Lücken bereits 2011 entdeckt haben. Bloomberg liefert die Details.

Social Media

Wohin führt die Twitter-Konversation?

Nach einem simplen “Ethereum”-Tweet von Tesla-Visionär Elon Musk entflammte ein Diskurs zwischen ihm und Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin. Auf Musks Frage hin, für welche Projekte sich Ethereum wohl eigne, listete Buterin zum Beispiel ein weltweit zugängliches Finanzsystem oder Spam-Prävention für soziale Netzwerke vor. Mashable spekuliert auf eine zukünftige Kooperation zwischen den beiden Gründern.

Snapchat: Mehr Möglichkeiten zur Bewerbung

Snap Inc. will mit Shopify, einer Plattform für E-Commerce-Software, kooperieren. Sie hilft kleineren Händlern dabei, eigene Online-Shops zu erstellen. In diesem Fall aber soll die Kooperation Händlern die Möglichkeit eröffnen, Snapchat Story-Werbekampagnen auf Shopifys Kaufplattform zu erstellen und zu managen. SocialMediaToday hat den ganzen Bericht.

Gründer

Die künstliche Intelligenz braucht mehr Geld

Der TU München zufolge gibt es in Deutschland immer mehr Startups, die sich auf künstliche Intelligenz spezialisiert haben. Allerdings bekommen diese zu wenig Förderung. Insgesamt erhielten sie 1,2 Milliarden Euro – nur knapp halb so viel, wie das Unternehmen SenseTime in China in seinen Finanzierungsrunden erhielt. Auch im Blick auf die Mitarbeiterzahl hängen deutsche Startups hinterher. Weitere Informationen gibt es bei der Gründerszene.

Alphabet: EU-Strafe sorgt für Gewinneinbruch

Mit saftigen Minus 7,41 Prozent an der Börse. Innerhalb weniger Stunden brach der Aktienkurs der Google-Mutter Alphabet ein. Auslöser dafür waren die neuen Quartalszahlen der Google-Mutter. Zwar konnte der Konzern steigende Umsätze vorweisen, doch der Gewinn fiel – auch wegen einer EU-Milliardenstrafe – schwächer aus. Der GoogleWatchBlog weiß mehr.

Noch zum Mitnehmen

Neues Apple-Update: macOS 10.15 kommt

Anfang Juni soll es soweit sein. Mit dem macOS 10.15-Update kommen unter anderem neue Siri-Kurzbefehle und eine Aufteilung von iTunes in Apple Music und Podcasts auf die Nutzer zu. t3n fasst zusammen.

Titelbild: © torstensimon / pixabay.com

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here