Top-Thema

Instagram: Mit Umfragen Engagement steigern

Umfrage-Accounts sind im Trend. Sie nutzen spezielle Sticker, mit denen sich leicht Umfragen erstellen und an die Follower ausspielen lassen. Instagram-Umfragen haben das Potenzial, das Engagement eines Accounts zu erhöhen und frischen Content in die Story zu bringen. Onlinemarketing.de fasst zusammen.

Social Media

YouTube und die Nutzer-Steckbriefe

Nutzer der Videoplattform YouTube sollen künftig bessere Einsicht darüber haben, wie Kommentierende ticken. Dazu testet YouTube sogenannte Steckbriefe. Diese sollen bei einem Klick auf den betreffenden Kommentierenden eine Auflistung aller Kommentare, die der Nutzer auf einem bestimmten Kanal hinterlassen hat, anzeigen. Laut t3n soll das dabei helfen, hilfreiche Nutzer schnell und unkompliziert von Troll-Accounts zu unterscheiden.

Wahlkampf bei Snapchat

Snapchat stellt eine Auflistung sämtlicher politischer Werbepostings zur Verfügung. Mit dabei: Wer hat für das Posting bezahlt, wo sitzt er und wie lange lief die Promotion. SocialMediaToday zufolge soll dies im Vorfeld zur US-Präsidentschaftswahl für mehr Transparenz sorgen.

Gründer

Holidu: 40 Millionen für die Suchmaschine

Wer eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus sucht, kann sich ja mal Holidu anschauen. Dabei handelt es sich um eine Suchmaschine, die 15 Millionen Häuser von über 600 Anbietern weltweit vergleicht. Das Konzept hat nun mit VCs Coparion und MairDuMont Ventures zwei neue Investoren überzeugt. Und sammelt in einer neuen Finanzierungsrunde 40 Millionen Euro ein. Die Gründerszene liefert die Details.

Review Rich Results: Neues Update von Google

Eigentlich sollen “Review Rich Results” für mehr Engagement auf bestimmten Suchergebnissen sorgen. Mittels einer Stern-Bewertung erfahren Nutzer, welche Ergebnisse für sie besonders gut geeignet sind. Allerdings sind diese Bewertungen zuweilen irreführend. Aus diesem Grund plant Google eine Anpassung des Algorithmus. Weitere Informationen gibt es bei Onlinemarketing.de.

Noch zum Mitnehmen

True Fruits macht “Säft”

Diesmal hat sich True Fruits nicht mit provokantem Advertising ins Gespräch gebracht, sondern mit neuen Produkten. Eigentlich ist das Unternehmen für seine Smoothies bekannt, nun jedoch stellt es Saft her. Dabei will True Fruits komplett auf Zuckerzusätze, Farbstoffe und ähnliches verzichten. Das berichtet Horizont ONLINE.

Titelbild: © Kadmy / Fotolia.com

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here