Top-Thema

Studie legt Konsumverhalten in der Pandemie offen

Medienberichten zufolge hat die Coronakrise weniger Einfluss auf das globale Konsumverhalten als erwartet. Das zeigt eine neue Studie vom Marktforschungsunternehmen Appinio. 65 Prozent der Befragten kaufen demzufolge noch genauso viel ein wie vorher, weniger als 20 Prozent verschieben wegen der Pandemie größere Anschaffungen. Weitere Informationen gibt es bei der Gründerszene.

Social Media

Adidas bleibt zu Hause

Unter dem Hashtag #stayhome bewirbt auch der Sport-Riese Adidas nun das Zuhausebleiben. In einer neuen Kampagne auf Instagram zeigen Mitarbeiter und Markenbotschafter ihr Eigenheim. W&V berichtet.

Instagram: Co-Watching in der Krise

Damit sich User auch während der Pandemie besser austauschen können, bringt Instagram ein neues Feature. “Co-Watching” erinnert ein wenig an den aufgeteilten Bildschirm eines Skype-Calls. Nun aber sollen Nutzer gleichzeitig Instagram browsen und die angesehenen Inhalte mit den verbundenen Chat-Teilnehmern teilen können. SocialMediaToday hat die Details.

Gründer

Creandum investiert in Twaice

Twaice ist ein Münchner Start-Up, das sich auf die Entwicklung von Batterieanalysesoftware spezialisiert hat. Genauer will es Unternehmen eine Optimierung ihrer Batterien hinsichtlich Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit ermöglichen. Das Konzept überzeugt: Der Investor Creandum gibt gemeinsam mit einigen Bestandsinvestoren insgesamt 11 Millionen Euro an Twaice. Deutsche-Startups.de weiß mehr.

Gestrandet im Sand

Christoph Huebner, der Gründer des Versicherungs-Startups “Leni, Leon und die Luchse”, arbeitet vom Oman aus. Schuld daran sei das Coronavirus. Zwar könne er wieder nach Deutschland einreisen, entscheidet sich jedoch dagegen. In der Gründerszene gibt er Tipps für das Remote-Arbeiten.

Noch zum Mitnehmen

Möge der beste Loner gewinnen

Social Distancing ist derzeit eins der stärksten Buzzwords. Die App Zently will daraus nun einen Wettkampf machen – und “gamifiziert” die Distanzierung zwischen Freunden. Mittels einer Bestenliste erfasst die App, wie lange die Kontrahenten innerhalb der jeweils letzten drei Tage nicht ihre Wohnungen verlassen haben. Die t3n hat den ganzen Bericht.

Titelbild: ©Orlando Florin Rosu/ stock.adobe.com

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here