Der aktuelle Börsenwert von Nintendo hat sich dank Pokémon Go in den letzten Tagen verdoppelt und verwies damit den Konkurrenten Sony in die Schranken. Bereits am letzten Freitag, 15.07.2016, stellte das Unternehmen den ersten Rekord auf. Der Videospiel-Hersteller erreichte den höchsten Wert, den eine Aktie jemals am ersten Börsentag in Japan erzielt hat. Nintendo wird derzeit an der Börse in Tokio mit einem Wert von 38 Milliarden Euro bewertet. Zum Vergleich: Sony kommt “nur” auf 34 Milliarden Euro.

Nach Pressemitteilungen scheint das Spiel mehr als ein Hype zu sein. Das Suchtpotential ist groß. Laut einer Untersuchung des Software-Unternehmens Surveymonkey werde die App täglich auf rund vier bis fünf Millionen Geräten neu installiert.

Titelbild: © slonme

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here