Die derzeitigen Rentenfinanzen sowie die Beitragssätze sind sicher. Doch nicht mehr lange. Bereits jetzt ist absehbar, dass die Rentenreserven weiter sinken. Laut der Deutschen Presse-Agentur in Berlin geht dies aus den aktuellen Daten der Deutschen Rentenversicherung hervor. Nach ihren Informationen seien die Rücklagen der gesetzlichen Rentenversicherung seit Ende 2015 um etwa 1,5 Milliarden Euro gesunken. Die Höhe der derzeitigen Reserve beläuft sich damit auf rund 32,6 Milliarden Euro. Ende 2014 verfügte die Deutsche Rentenversicherung sogar noch über eine Rücklage von 35 Milliarden Euro und erreichte zum damaligen Zeitpunkt einen Rekordwert.

Titelbild: © slonme

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here