Nicht jeder kann seinen Beruf in Corona-Zeiten von zu Hause ausüben. Wie etwa Robby Hunke. Denn er kommentiert normalerweise für DAZN Bundesliga, Champions League und Co. Wenn kein Fußball läuft, hat er nichts zu tun? Falsch. Denn offensichtlich wurde Robby Hunke zum Kommentieren geboren. Und setzt seine Fähigkeiten ein, um Alltagssituationen  als #KommentatorInQuarantaene in spannende Sportevents zu verwandeln. Etwa den Nachmittagsverkehr auf der Kreuzung vor dem heimischen Balkon.

Straßen-Kick in der Corona-Krise

Dieses Videos teilten Twitter-Nutzer bereits tausende Male. Denn Robby Hunke tut auch wirklich alles dafür, damit die Zuschauer auf Twitter am Ball bleiben. Voller Elan beschreibt der #KommentatorInQuarantaene das Innenleben seines Kühlschranks. Hierbei hat er unter anderem „drei Flaschen bei Werder Bremen im Sturm“ gesichtet, nur die Pizza fehlt. Eine Antwort von Claudio Pizarro lässt da nicht lange auf sich warten.

Feuriges Fußballspiel im heimischen Kühlschrank

Der leidenschaftliche #KommentatorInQuarantaene macht auch vor dem Pumuckl-Intro nicht halt. Kurzerhand wird es zum „deutschen Classico“ zwischen dem FC Bayern und dem BVB. Hier muss sogar die Schiedsrichterin eingreifen – Bibiana Steinhaus schaltet sich zu.

#KommentatorInQuarantaene: Pumuckl im Fußballdress

Pizzabelag oder das morgendlichen Müsli interpretiert der #KommentatorInQuarantaene natürlich ebenfalls sportlich. Seinen wachsamen Augen entgeht auch der morgendliche Gang des Nachbarn zur Mülltone nicht – Robby Hunke dazu selbst auf Twitter:

Wer Fußball auch so sehr vermisst wie Robby Hunke, dem empfehlen wir dringend einen Blick auf seinen Twitter Account. Oder folgt dem Hashtag #KommentatorInQuarataene. Das ersetzt vielleicht keinen Live-Fußball, aber es sorgt für etwas Abwechslung in unserem aktuell eher eintönigen Alltag.

Mit #KommentatorInQuarantaene macht sich Robby Hunke fast zu einer Marke in Zeiten von Corona. Damit tritt er in die Fußstapfen vieler erfolgreicher Fußballer, die aus Ihrem Namen eine Brand kreiieren.

Titelbild: © BrAt82 / stock.adobe.com

2 KOMMENTARE

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here