Shoppen für die Vorsorge? Cash-back mit der plusrente!

 
 
00:00 /
 
1X

Mehr als die Hälfte der Deutschen kauft regelmäßig online ein. Über einige Portale erhält man Treue-Rabatte auf Einkäufe – quasi die Online-Version einer Kundenkarte. Was sich längst als Service am treuen Kunden etabliert hat, bietet die Bayerische jetzt für die Altersvorsorge, mit Cash-back für die Rente. Online und per Kreditkarte.

Shopping is healthy

Die Grundlage des Bonus-Systems bildet eine reguläre Altersvorsorge, die man bei der Bayerischen abschließt. Über das Portal plusrente.de können dann rund 800 beteiligte Online-Shops genutzt werden, die beim Einkauf Rabatte geben. Ab dem Wert von 50 Euro werden diese direkt und automatisch dem Rentenguthaben angerechnet. So kann jeder beim Shoppen etwas für seine Altersvorsorge tun. Oder für die Ausbildung der Kinder sparen. Ein zusätzlicher Clou: Auch Großeltern, Paten und Verwandte können mit ihren Bonuspunkten mit einzahlen. Ganz nebenbei. Und wer zwischendurch einmal Geld braucht, für Urlaub, Auto oder dringende Anschaffungen, kann sich den gewünschten Betrag auszahlen lassen.

Vorteile der plusrente

 

Die Cash-back-Rente gibt es übrigens auch mit Riester-Förderung. Das heißt, zusätzliche zu dem Bonus-Guthaben, das beim Shoppen angespart wird, gibt es auch noch die staatliche Förderbeiträge. Genauere Informationen finden sich hier. Und wer für seine betriebliche Altersvorsorge shoppen will, bekommt die plusrente auch als Direktversicherung.

Weitere Infos zur plusrente hat die Bayerische hier zusammengestellt.

Titelbild: ©didesign/Fotolia

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here