1,5 Meter Mindestabstand gelten als die Norm in Zeiten von Corona und Social Distancing. Die kalifornischen Künstler Paco Conde und Roberto Fernandez betrachten die Auflage aus künstlerischer Sicht und überarbeiten ikonische Albumcover nach aktuellem Maßstab. Glücklicherweise benötigt die Serie „6 Feet Covers“ – umgerechnet sogar 1,83 Meter – des Künstlerkollektivs Activista Los Angeles kein Museum. Unter dem Hashtag #6feetcovers erfreuen die Neuinszenierungen weltweit Social Media User an der Bildreihe.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Dank Social Distancing gilt: Keine Gruppenbildung

Die stetig wachsende Sammlung beinhaltet aktuell 16 weltbekannte Albumcover. Darunter Queen’s zweites Album, „Destroyer“ der Band KISS oder das vielfach nachgestellte Überqueren der „Abbey Road“ von den Beatles.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Durchaus anzuerkennen ist, wie es den Künstlern gelingt die Ästhetik der ursprünglichen Bilder trotz Social Distancing zu wahren. Unterkörper werden hier und da ergänzt. Größere Gruppen wie die Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band der Beatles sind in die Quarantäne wegretuschiert.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Anerkennung vom Vorbild

Gitarrist und „Vorlage“ Johnny Ramone äußert sich über Twitter anerkennend zur pro Social Distancing-Aktion. Nicht unkommentiert bleibt in diesem Zuge auch die Freude über das umgestaltete Cover des eigenen Albums.

Better to be six feet apart than six feet under.

Activista ’s PSA project #6FeetCovers re-imagines iconic album covers during the time of COVID-19. Pretty badass that Ramones’ ANTHOLOGY made the cut.#JohnnyRamone #LindaRamone #SocialDistance #Covid_19 #CoronaVirus #Ramones pic.twitter.com/t2hzp4A4R3

— Johnny Ramone (@johnnyramone) March 25, 2020

Die Künstler selbst bezeichnen ihre Werke der Situation angemessen als „ungewöhnliche Ideen in ungewöhnlichen Zeiten“. Die Intention dahinter: Sensibilisierung für das Thema Social Distancing. Wir finden: gelungen umgesetzt! Den ein oder anderen inspiriert ja vielleicht auch dieser Trend zum Nachstellen der Bilder.

Titelbild: ©tomertu / stock.adobe.com

1 KOMMENTAR

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here