Top-Thema

Star Link: Der Helfer auf dem Land

Elon Musk hat auf der Satellite 2020 in Washington neue Details zum geplanten Star Link Netzwerk bekanntgegeben. Die Satellitenverbindung von Star Link soll eine Latenzzeit von unter 20 Millisekunden haben, was etwa Online-Gaming und das Anschauen von hochauflösenden Videos ermöglicht. Auch soll Star Link die traditionellen Anbieter unterstützen, indem es die schwer zu versorgenden Kunden auf dem Land erreicht. Ars Technica weiß mehr.

Social Media

TikTok: Mehr Transparenz für User?

Seitdem TikTok auch im Westen immer größer wird, kämpft es mit seinem Image. Die chinesische Regierung habe Zugriff auf Daten, so die gängige Meinung. Das will TikTok nun ändern – und errichtet ein Transparenz-Center in Los Angeles. Experten von außen sollen so direkten Einblick in die Arbeitsprozesse der Plattform erhalten. SocialMediaToday hat die Details.

Hornbach und die Vielfalt im Garten

Der Frühling kommt und mit ihm die dazu passenden Gefühle. Findet jedenfalls Hornbach – und verleiht dem in einem neuen Spot Nachdruck. In der neuen Frühlingskampagne wird der Zuschauer Zeuge der Fortpflanzungsbemühungen verschiedener Käferarten. Die Message: Artenvielfalt beginnt im Garten. Auf YouTube konnte der Spot derzeit knapp 33.000 Klicks und 320 Likes ansammeln. W&V hat die Details.

Gründer

MagicLeap sucht Käufer

Das Augmented-Reality-Startup konnte mit seiner “Mixed Reality”-Brille mehr als zwei Milliarden Dollar einsammeln. Nun ist MagicLeap Medienberichten zufolge an einem Verkauf oder zumindest Teilverkauf interessiert. Wie die Gründerszene berichtet, kam MagicLeap bereits mit Facebook und Johnson & Johnson ins Gespräch.

Amazons kassenlose Mission

Es ging schneller als gedacht: Die erste Shop-Kette implementiert die von Amazon bereitgestellte kassenlose Technologie. Wie die W&V berichtet, handelt es sich dabei um OTG, eine US-amerikanische Kette, die auf Flughäfen zu finden ist.

Noch zum Mitnehmen

Ritter Sport: So ging das Experiment aus

Ende Januar begann Ritter Sport sein Experiment mit ökologisch abbaubaren Verpackungen. Diese bestanden aus Papier (wir berichteten) und sollten von 500 Testern bewertet werden. Ein Ergebnis: 77 Prozent bevorzugen die Papier-Variante über die Plastikverpackung. Horizont ONLINE hat die Details.

Titelbild: ©Mo_Ali/ stock.adobe.com

 

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here