Der Lebensversicherer Canada Life wollte herausfinden, wo die pessimistischsten Menschen leben. Dafür wurde vom YouGov-Institut eine Umfrage unter mehr als 5.000 Teilnehmern in Irland, Kanada, den USA und Deutschland durchgeführt. And the winner is … Deutschland. Gefragt wurde nach politischen und wirtschaftlichen Aspekten sowie nach der persönlichen Chancen-Risiko-Erwartung in den nächsten zehn Jahren.

Die größte Befürchtung der Deutschen ist, dass die finanzielle Absicherung im Alter, bei Krankheit und bei Pflegebedürftigkeit nicht ausreicht. Bei der Studie kam es aber auch zu positiven Ergebnissen. So freuen sich 43 Prozent, dass es durch den medizinischen Fortschritt eine längere Ruhestandsphase geben wird. Angst haben dagegen 65 Prozent der Deutschen vor Terror. Der Auftraggeber, die Canada Life, empfiehlt den Pessimisten, dass sie sich mehr mit fondsbasierten Versicherungslösungen beschäftigen sollten. So ist zumindest die finanzielle Zukunft abgesichert. Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung.

Titelbild: ©agsandrew/fotolia

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Please enter your comment!
Please enter your name here